Kodak T-MAX 400, Mamiya C3 Pro, Mamiya Sekor 80mm 1:2.8

Im Wald mit der Mamiya C3

Mit der Mamiya C3, geladen mit einem 400ter Kodak T-Max ging es in den Wald. Der Wald wird „die Berge“ oder auch „Borken-Ramsdorfer Berge“ genannt und ist Teil des Naturparks Hohe Mark-Westmünsterland.

Mamiya C3 Pro
Mamiya Sekor 90mm 1:3.8
Kodak T-MAX 400
Rodinal 1+50/12min/20°C
CanoScan 9000F MarkII

Standard
Fuji ACROS 100, Mamiya C3 Pro, Mamiya Sekor 80mm 1:2.8

Brille Buch Bokeh

Auch mit über 50 Jahre alten Kameras (z. B. der Mamiya C3) kann man einen verregneten Sonntagvormittag fotografisch nutzen.
Ein altes Buch eine Brille und ein paar Lichter für den Hintergrund auf den Küchentisch gelegt und los geht es.

Kamera: Mamiya C3
Objektiv: Mamiya Sekor 80mm 1:2.8
Film: Fujifilm Acros 100 B&W
Scanner: Canon CanoScan 9000F Mark II

Standard
Texel
Ilford HP5 Plus 400, Mamiya C3 Pro, Mamiya Sekor 80mm 1:2.8

Nordseeinsel Texel

Beim Kurzurlaub auf der niederländischen Insel Texel konnte ich die ersten Aufnahmen mit meiner „neuen“ alten Mamiya C3 machen.
Es ist einfach irgendwie anders.
Keine technische Unterstützung wie Belichtungsmesser oder gar Automatikprogramme. Eine begrenzte Anzahl an Bildern.
Vom spannen des Verschlusses bis zum weiterspulen auf das nächste Bild ist alles mechanisch. Und dann heißt es warten bis der Film fertig entwickelt ist.

Strand
Es macht mir immer wieder riesigen Spaß mit den alten Kameras zu fotografieren.

Mamiya C3 Pro
Mamiy Sekor 80mm 1:2.8
Ilford HP5 Plus 400

Standard
Papenburg
Lomography Color 100, Mamiya C3 Pro, Mamiya Sekor 80mm 1:2.8

Papenburg

Spaziergang durch die Stadt Papenburg mit der Mamiya C3.

Kamera: Mamiya C3
Objektiv: Mamiya Sekor 80mm 1:2.8
Film: Lomography Color 100
Scanner: Canon CanoScan 9000F Mark II

Standard